Workshop Herausforderung Weltraum 2017

Ziel des Workshops

6. Workshop, 22. - 23. November 2017, Euskirchen

Vor einigen Jahren wurde im Auftrag der ESA unter Klein- und Mittelständigen Unternehmen (KMU) eine europaweite Umfrage durchgeführt mit dem Ziel, deren Bedürfnisse für den Eintritt in das Marktsegment „Raumfahrt“ zu identifizieren. Über 40 Prozent der Befragten wünschen sich Unterstützung bei den nötigen Qualifizierungsmaßnahmen an entsprechenden Testeinrichtungen für Weltraumanwendungen. Dieser Workshop führt in den wichtigen Teilbereich der Anforderungen an Raumfahrtkomponenten bezüglich ihrer Beständigkeit gegenüber Strahlung ein. Er soll bei der Vorbereitung und Durchführung von Raumfahrtprojekten helfen. Die Veranstaltung dient auch dem Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern. Die Zielgruppe des Workshops sind Industrieunternehmen, insbesondere KMU, Forschungseinrichtungen und Universitäten.

 

Weitere Informationen 

Teilnahmegebühr

Bis zum 30.09.2017 kostet die Teilname 345 € (Early Bird Tarif), ab dem 01.10.2017 kostet die Teilnahme 400 €.

In der Teilnahmegebühr enthalten sind zwei Mittagessen, ein Abendessen und die Tagungsunterlagen.

Unterkunft

Es wird eine begrenzte Zimmerzahl im Parkhotel Euskirchen unter dem Stichwort „Fraunhofer“ angeboten. Das Kontingent ist gültig bis zum 01.11.2017.

www.ameron-parkhotel-euskirchen.de 

Veranstaltungsort

Fraunhofer-Institut für Naturwissenschaftlich-Technische Trendanalysen

Appelsgarten 2, 53879 Euskirchen 

Anfahrt
Auto:
aus Richtung Koblenz über die A61 (Ausfahrt 26 »Swisttal«) oder aus Richtung Köln über die A1 (Ausfahrt 110 »Euskirchen«) oder A61 (Ausfahrt 26 »Swisttal«)
Bahn: Nächste ICE-Bahnhöfe sind Bonn Hbf und Köln Hbf mit regelmäßigen Verbindungen nach Euskirchen Mitte.
Flugzeug: Die nächsten Flughäfen sind Köln/Bonn (60 km) und Düsseldorf (100 km).

Programm: 22. November 2017

Erster Workshop Tag

Uhrzeit   

Programm                                          
11:45  Registerierung 
12:15  Mittagessen 
13:00 

Begrüßung durch den Institutsleiter

Prof. Dr.-Ing. Dr. M. Lauster 

13:15 

Strahlung im Weltraum

Dr. Michael Steffens 

13:55 

Strahlungssimulation und Abschirmung

Dr. Michael Steffens

14:25  Pause 
14:45 

Dosis-/Struktureffekte in Siliziumhalbleitern

Dr. Max Baum

15:45 

Einzelteilcheneffekte in Siliziumhalbleitern

Dr. Stefan Höffgen

16:45  Pause 
17:15 

Failure is not an option – Fehlertoleranz und -vermeidung in der Elektronik

Dr. Sven Rakers, Airbus Safran Launchers

19:00  Abendessen 

Programm: 23. November 2017

Zweiter Workshop Tag

Uhrzeit   Programm                                            
09:00

Demonstration der experimentellen Anlagen im Fraunhofer INT

Simone Schmitz

10:15  Pause 
10:40 

Strahlungseffekte in Materialien und optischen Komponenten

Dr. Jochen Kuhnhenn

11:25 

Optische Instrumente im Weltraum

Dirk Viehmann, Airbus Defence and Space

12:10  Pause 
12:30 

Strahlungseffekte in Verbindungshalbleitern

Dr. Stefan Höffgen

13:30  Mittagessen
14:15  Abreise

Anmeldung

* Pflichtfelder

Anrede
Name