Fraunhofer INT

Das Fraunhofer INT bietet wissenschaftlich fundierte Urteils- und Beratungsfähigkeit über das gesamte Spektrum technologischer Entwicklungen. Vertieft wird dieser Überblick durch eigene Fachanalysen und -prognosen auf ausgewählten Technologiegebieten und durch eigene theoretische und experimentelle Arbeiten auf dem Gebiet elektromagnetischer und nuklearer Effekte.

mehr Info

Der Akku ist leer, und keine Steckdose ist in Sicht? Zukünftig kann Energie problemlos beim Laufen erzeugt werden.

Wollen Sie regelmäßig über die neuesten Technologien und Forschungsergebnisse informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren elektronischen Newsletter.

mehr Info

NEO mit neuem Dienstleistungsportfolio

Das Geschäftsfeld Nukleare Effekte in Elektronik und Optik tritt mit neuem Dienstleistungsportfolio auf.

mehr Info

Lehrstuhl von Prof. Dr. Dr. Lauster an der RWTH Aachen University

mehr Info

Aktuelles

 

Corporate Technology Foresight - Newsletter

Wollen Sie regelmäßig über die neuesten Technologien und Forschungsergebnisse informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren elektronischen Newsletter.

 

Neue Technologien in der Fachzeitschrift "Europäische Sicherheit & Technik"

In der Rubrik „Neue Technologien“ der Fachzeitschrift „Europäische Sicherheit und Technik“ thematisiert das Fraunhofer-INT aktuelle technologische Entwicklungen und klärt insbesondere über deren Anwendungsmöglichkeiten und Zukunftspotenziale auf.“

 

Wie beeinflussen neue Technologien die Entscheidungsfindung in der deutschen Gesellschaft?

Der Institutsleiter aD des Fraunhofer INT, Prof. Dr. Uwe Wiemken, bringt im NOMOS Verlag das Buch „Technologieprognosen, Zielfindung und strategische Planung“ heraus.

 

Pressebereich

Auf dieser Seite finden Sie sämtliche Informationen, die Sie zur Berichterstattung über unser Institut benötigen.

RADECS 2017 Konferenz

Das Fraunhofer INT nimmt vom 2.-6.10 an der RADECS 2017 Konferenz in Geneva, in der Schweiz teil. 

 

 

15.11.2016

Neuartiges Bestrahlungsverfahren im Geschäftsfeld NEO

Bisher waren Langzeitstrahlungsmessungen von Glasfasern bei Temperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt problematisch. Ingenieure am Fraunhofer INT lösen das Problem.

 

Alle Plätze ausgebucht

Das Fraunhofer INT lädt Mädchen zum Girls' Day ein. Sie dürfen einen spannenden Tag in der Forschungs-Einrichtung verbringen und die Arbeit der Wissenschaftler/-innen kennenlernen. 

 

Fraunhofer INT

Appelsgarten 2
53879 Euskirchen
Germany

Telefon 02251 18-0
Fax 02251 18-277
info@int.fraunhofer.de

Folgen Sie uns auf Twitter