Nachrichten aus dem Datenraum

O Weihnachtspatent

Alle Jahre wieder kommt die Weihnachtszeit und damit der Weihnachtstrubel: Aufstellen eines Weihnachtsbaums, Geschenke kaufen, das Haus schmücken… diese Aktivitäten haben mehr mit Patenten zu tun, als man zunächst vermuten mag. Die Weihnachtszeit ist für viele auch ein Geschäft, also liegt die Patentierung einer fixen Idee nicht fern.

Eine Analyse in Patbase zeigt: es gibt fast 5.500 Patentfamilien und über 8.000 Gebrauchsmuster, welche das Word „christmas“ im Titel oder Abstract beinhalten. Insgesamt sind es 18.267 Familien. Dabei ist auffällig: während die Patentanmeldungen vor allem in den USA vorgenommen werden (USA: 2.431 Familien, CN: 978, DE: 739), werden die Gebrauchsmuster mit großem Abstand vorrangig in China publiziert (CN: 7283 Familien, USA: 527). In Abbildung 1 sieht man außerdem: der Trend geht nach oben. Sprich in den letzten Jahren wurden zunehmend mehr Patente, Gebrauchsmuster und Marken mit Verbindung zu Weihnachten angemeldet und bewilligt. Besonders im Jahr 2015 ist ein starker Anstieg verzeichnet. Seitdem gab es fast jedes Jahr über 1000 neue Anmeldungen.

Aber was steht denn nun in diesen „Weihnachtspatenten“? Tatsächlich steht – o Tannenbaum – fast die Hälfte (8.422 Familien) im Zusammenhang mit Weihnachtsbäumen. Ob es dabei um einen Fuß für den Baum, um Kerzenhalter oder um feuerfeste und künstliche Bäume (Abbildung 2 und 3) geht, Sicherheit scheint hier eine große Rolle zu spielen. Und wer hat als Kind nicht besonders um die Weihnachtszeit eingetrichtert bekommen, dass man Kerzen nicht unbeaufsichtigt brennen lassen darf? Da kann ein System, welches sie automatisch löscht, schon hilfreich sein für eine stille, heilige Nacht (Abbildung 4).

Auch Haustierbesitzer*innen kommen hier auf ihre Kosten, zum Beispiel mit einem Schutz für den Weihnachtsbaum gegen neugierige Katzen (Abbildung 5). Doch damit nicht genug, die „Santa Claws“ (Abbildung 6) oder der Adventskalender für Tiere bieten die Möglichkeit, auch die haarigen Mitglieder der Familie gebührend zu beschenken. Darüber hinaus existieren natürlich noch diverse Gebrauchsmuster zu Kratzbäumen in Weihnachtsbaumform, Weihnachtsschuhattrappen zum Zerkauen, und generell jeglicher Art von Weihnachtsschmuck und -ornamenten.

Mit diesen Erfindungen sind wir wohl bestens gewappnet für die fröhliche, gnadenbringende Weihnachtszeit. Bleiben sie neugierig und datengetrieben und bis nächstes Jahr! 

Abbildung 1: Anzahl der angemeldeten Patent Familien, Anmeldungen und earliest priorities über Jahre, Patbase
Abbildung 2: US860406A Fireproof Christmas Tree
Abbildung 3: US10638866BB Invertible Christmas Tree
Abbildung 4: DE559715C Auf die Kerze aufklemmbarer Kerzenloescher fuer Christbaum und Haushalt aus Federdraht
Abbildung 5: US2014130947A1 COVER FOR DECORATED CHRISTMAS TREE
Abbildung 6: CA2114854A1 SANTA CLAWS

Weitere Nachrichten aus dem Datenraum

Hier finden Sie die vergangenen Nachrichten aus dem Datenraum.

Entdecken Sie KATI

KATI

Welche Motivation steckt hinter der Forschung zum KATI-System und wie ist es entstanden? Was sind typische Use Cases bzw. KATI-Analysen?

Data Driven Foresight

Alles über die wissenschaftlichen Grundlagen von KATI und zum Thema Data Driven Foresight.

KATI Produkte

Wie kann das KATI Lab Sie bei Ihrem Foresight Prozess unterstützen?