Frauen in der Wissenschaft

Wiss. Mitarbeiterin Öffentliche Technologie- und Innovationsplanung

Larissa Müller

"Meinem 14-jährigen Ich würde ich raten: Bleib kritisch, denn das ist eine Kernkompetenz, die man als Wissenschaftlerin mitbringen sollte und das kann ich gerade wunderbar ausleben."

 

Technikerin Nukleare Sicherheitspolitik und Detektionsverfahren

Jeanette Glabian

"An meinem Beruf ist sehr spannend, dass es jeden Tag was neues gibt. Manchmal denke ich, wenn ich hier nicht arbeiten würde, dann hätte ich von diesen Dingen nie irgendwas erfahren."

 

 

Wiss. Mitarbeiterin Öffentliche Technologie- und Innovationsplanung

Claudia Berchtold

"Das spannendste an meinem Beruf sind die vielen internationalen Projekte und Projektpartner aus ganz Europa."