Wehrtechnische Zukunftsanalyse

Unsere Projekte

 

Hier finden Sie eine Liste von Referenzprojekten der Wehrtechnischen Zukunftsanalyse in den letzten Jahren:

  • Wehrtechnische Vorausschau (WTV, 11 Einzelthemen pro Jahr, Auftraggeber BMVg)
  • Technology Assessment Gaming: Mitwirkung in den NATO-RTO-Task-Forces SAS-062 (Assessment of Possible Disruptive Technologies for Defence and Security) und SAS-082 (Disruptive Technologies Assessment Game, DTAG); Security Technology Assessment Gaming (SETAG, vgl. EU-FP7-Projekt ETCETERA)
  • Human Enhancement – Sachstandsermittlung und Auswirkungen in militärischen Auseinandersetzungen (Auftraggeber PlgABw, 2013); Human Performance Enhancement (HuPE) (Auftraggeber EDA, 2013); Human Enhancement: Bibliometric Analysis of the Scientific Landscape (Auftraggeber TNO, 2012)
  • Technologische Implikationen für eine »Postfossile Bundeswehr« (BMVg, 2011-2013)
  • Technologieanalysen im Bereich der Informationstechnik (IT-AmtBw, 2007-2009):
    • Technologieanalysen im Bereich der Informationstechnik (2009)
    • Untersuchung der vorhandenen Methoden zur Technologiefrüherkennung und Darstellung aktueller Themen im Bereich der Informationstechnik (2008)
    • Allgemeine Darstellung forschungsrelevanter Themen im Bereich der Informationstechnik (2007/2008)
  • Analyse der internationalen wehrtechnischen Forschung (F&T-Länderberichte, Informationsportal esfo)
  • Sicherheitspolitisch relevante Technologiefragestellungen:

Transatlantische F&T-Kooperationen in Sicherheit und Verteidigung (BWB, 2010-2014)

Erweiterte Sicherheit: Flächendeckendes Monitoring und Analyse einzelner Schwerpunktthemen (3D-Bilderfassung und -wahrnehmung, Kriminaltechnik, sicherheitsrelevante IT-Themen) (BWB, 2010-2011)

Technologievorausschau Erweiterte Sicherheit (BWB, 2007-2009)

Sonstige Studien und Analysen:

Stand-off Bio Detection (SoBID) (EDA, 2013-2014)

Konvergierende Technologien und Wissenschaften (Nano/Bio/Info/Kognition): Implikationen für allgemeine Technologieentwicklung und zukünftige Wehrtechnik (BWB, 2010-2011)

Zukunft der Mensch-Maschine-Interaktion: Technologische und biologische Zukunftsaspekte der Grenzverschiebung zwischen Mensch und Maschine (BWB, 2010-2011)

Implementierung und Auswirkungen der »European Defence Research & Technology Strategy« (EDRT-S) der EDA (BWB, 2010-2011)

Autonome Roboter (BWB, 2009-2010)

Neue Entwicklungen im Bereich Nichtletaler Wirkmittel (BWB, 2008-2009)

  • Beiträge zur »Teknisk Prognos« (im Auftrag des schwedischen Beschaffungsamtes FMV), seit 2009
  • Szenario-Studie »Forschung im Bereich Sicherheit und Verteidigung im Jahr 2030« (2008-2009)
  • Technologie-Roadmap »Intelligente mobile Systeme für Indoor-SAR-Anwendungen« (2012-2013)

Auf einen Blick

Erfahrung

Unsere Leistung

Vorgehensweise & Methoden

Neue Technologien

Das Fraunhofer INT berichtet regelmäßig in der Zeitschrift "Europäische Sicherheit & Technik" über neue Technologien